New York Lotto


Lotto spielen ist vor allem dann interessant, wenn ein großer Jackpot winkt. Nicht umsonst vervielfacht sich der Umsatz der Lottogesellschaften, wenn die Möglichkeit für die Spieler besteht, einen besonders großen Jackpot zu knacken. Offenbar träumt jeder Spieler davon, einen riesigen Jackpot zu holen, wenn man schon einmal das Glück hat. Darum sind alle Lotterien sehr beliebt, bei denen regelmäßig um einen enormen Jackpot gespielt wird. Das New York Lotto gehört auf jeden Fall dazu. Denn der Jackpot beträgt mindestens drei Millionen US Dollar. Für jede Tripreihe müssen sechs Zahlen aus den Zahlen 1 bis 59 angekreuzt werden und jeden Mittwoch und Samstag finden dann die Ziehungen statt, bei der sechs Zahlen aus 59 und eine Zusatzzahl gezogen werden. Um an den Jackpot zu kommen, müssen alle sechs Zahlen mit den gezogenen übereinstimmen. Wer allerdings 5 Zahlen richtig hat und die Zusatzzahl dazu, kann immer noch mit einem stattlichen Gewinnen rechnen. Auch hier werden ansehnliche Summen ausgeschüttet. Die Chance darauf, bei der New York Lotterie sechs Richtige zu haben, liegt bei 1 zu über 45.000.000. Selbst die Chance auf einen Tipp mit fünf Richtigen und der Zusatzzahl liegt noch bei 1 zu über 7.000.000.

Wenn man bei der New York Lotterie ein bisschen Glück hatte, kann man sich die Gewinne bis zu 600 US Dollar praktisch an jeder Lottoannahmestelle in Bar auszahlen lassen. Höhere Gewinne müssen mit Hilfe eines Antragsformulars bei einer dazu berechtigten Lotteriezentrale beantragt werden. Danach wird der Antrag bearbeitet und die Art der Auszahlung mit dem Gewinner abgesprochen. Der Gewinner des Jackpots kann sich zum Beispiel dafür entscheiden, seinen Gewinn in 26 Raten anzunehmen, die ihm einmal im Jahr ausgezahlt werden. Wer über seinen ganzen Gewinn sofort verfügen möchte, der muss sich allerdings mit einer Pauschalsumme zufrieden geben, die ihm die Lotteriegesellschaft auf seinen Gewinn auszahlt. Der Jackpot wird nämlich inklusive der Zinsen auf die Summe in den nächsten 25 Jahren berechnet. Wer also Bargeld will, muss auf das Zinsgeld verzichten. Diese Entscheidung muss immer gleich getroffen werden. Jeder Lottoschein kann ein Jahr lang geltend gemacht werden. Danach ist er verfallen. Um überhaupt an der Lotterie teilnehmen zu können, muss man das 18. Lebensjahr vollendet haben. Zudem müssen alle Gewinne über 5000 US Dollar versteuert werden, wenn man nicht im Besitz einer Sozialversicherungsnummer ist. Auf Gewinne über 600 US Dollar wird ebenfalls eine Quellensteuer erhoben. Gewinner sollten sich genau über die Höhe der Steuer informieren und sie dementsprechend abführen, um jeglichen Ärger mit den amerikanischen Behörden zu vermeiden.

Wer gerne an der New York Lotterie teilnehmen möchte, kann das durch entsprechende Portale im Internet machen. Diese sind darauf spezialisiert, ihren Kunden die Teilnahme weltweit an den attraktivsten Lotterien zu ermöglichen. Natürlich gilt das auch für die Teilnahme an der New York Lotterie. Dieses Portal kümmert sich um die Abgabe und hilft einem dabei, die Gewinne zu bekommen, ohne gleich dafür nach New York fliegen zu müssen. Wer Fortuna derart auf seiner Seite hat, dass sie ihm den Jackpot beschert, kann ebenfalls mit der Hilfe des Internetportals rechnen. Allerdings gilt hier die Regel, dass sie einem nur helfen, die geringere Bargeldsumme so schnell wie möglich zu bekommen. Die Auszahlung über 26 jährlichen Raten ist hierbei unmöglich und daher müssen einfach Abstriche von der Gewinnsumme in Kauf genommen werden. Trotzdem sind die Gewinne ja noch enorm.