Mega Sena


Zu den großen Lotterien der Welt gehört auf jeden Fall die Mega-Sena in Brasilien. Dort können die Lottospieler für 1,50 Real 6 Zahlen aus 60 ankreuzen und so auf den Megagewinn der Mega-Sena hoffen. Die Ziehungen der Lottozahlen für die Mega-Sena erfolgen zwei Mal in der Woche und zwar jeweils am Mittwoch und am Samstag. Bei dieser Ziehung der Mega-Sena werden kleine Kugeln mit den Zahlen aus zwei großen kugelförmigen Behältern paarweise gezogen, die dann zu einer Zahl bis 60 zusammen gesetzt werden. Aus dem ersten kugelförmigen Behälter können nur Zahlen von 0 bis 6 gezogen werden, während der zweite Behälter nur Kugeln enthält, die die Zahlen von 0 bis 9 aufweisen. So kann immer eine zweistellige Zahl zusammengestellt werden. Sollte durch einen Zufall die Zahlenkombination 00 gezogen werden, wird diese gegen die Zahl 60 ausgetauscht. Die Ziehung gilt als beendet, wenn 6 zweistellige Zahlen vorliegen.

Als Lottospieler kann man sich aussuchen, wie man bei der Mega-Sena aus Brasilien mitmachen möchte. Man kann zum Beispiel einen Spielschein kaufen, auf dem 5 Zahlenblocks aufgedruckt sind. Diese Form der Spielart kann man sogar in einem Abonnement bekommen, wenn man regelmäßig an der Mega-Sena teilnehmen möchte. So erspart man sich, vor jeder Ziehung den Lottoschein für die Mega-Sena abzugeben. Man nimmt dank dem Abo an jeder Ziehung teil. Genauso ist man dann auch bei der Powerziehung Lotterie dabei, wobei sogar die zehnte Teilnahme eine Gratisteilnahme ist, was die Lottospieler natürlich besonders freut.

Es gibt auch noch einen Spielschein bei der Mega-Sena, der für Mehrfach-Ziehungen ausgeschrieben wurde. Diese Spielart eignet sich vor allem für die Spieler, die im Grunde immer auf die gleichen Zahlen tippen wollen. Diese Spielscheine gelten dann für 5 oder bis zu 52 Ziehungen, also praktisch ein Jahr lang. Die Lottospieler schätzen diese Variante vor allem, weil sie dafür satte Rabatte auf den Spieleinsatz bekommen. Leider liegt die Gewinnchance bei der Mega-Sena im Bereich von 1: 50 Millionen, was jedoch bekanntlich keinen Lottospieler ernsthaft abhält. Wer sechs, fünf oder vier Richtige getippt hat, bekommt diese Gewinne in Bargeld ausgezahlt. Man kann die Gewinne bis zu 800 Real in jeder Filiale der Caixa Economica Federal einlösen, die diese Lotterie veranstaltet.

Die Teilnahme bei der Mega-Sena ist leider erst ab der Vollendung des 18. Lebensjahrs erlaubt. Dafür kann man aber dank des Internets auf den entsprechenden Portalen die Spielscheine für die Mega-Sena erwerben und an dieser Lotterie teilnehmen. Dabei braucht man sich bei einem Gewinn um die Steuer keine Sorgen zu machen, da die entsprechenden Steuersätze gleich einbehalten werden. Die Mega-Sena ist die wohl beliebteste Lotterie in Brasilien und die Einnahmen aus der Lotterie werden für die Verbesserung der Lebensumstände in Brasilien eingesetzt.

Der Jackpot der Mega-Sena kann zu hohen Summen auflaufen, da es nur drei Gewinnklassen gibt. Der höchste Jackpot bisher lag bei fast 29 Millionen Euro, die ein Spieler aus Salvador gewann. Die Gewinner haben immerhin 90 Tage Zeit, ihren Gewinn bei der Lotterie anzumelden. Gewinne, die nicht abgeholt werden, werden für einen guten Zweck gespendet. Wer in Deutschland an der Mega-Sena teilnehmen möchte, kann dies bei verschiedenen Anbietern machen. Diese Anbieter verlangen natürlich eine Gebühr für ihre Dienste. Da aber die Gewinnchancen bei der Mega-Sena besser liegen als beim deutschen Lotto, lohnt sich eine Teilnahme durchaus. Zudem ist es durch das Internet viel einfacher weltweit mitzuspielen.